So finden Sie vermisste Menschen

26 Apr 2012
So finden Sie vermisste Menschen

Internetrecherche steht oft am Anfang der Vermisstensuche

Im Fernsehen werden viele Sendungen gezeigt, in denen es darum geht, vermisste Menschen zu finden. Vielleicht sind Sie interessiert, Familienmitglieder oder Freunde wiederzufinden, zu denen Sie schon lange keinen Kontakt mehr hatten oder bei denen der Kontakt durch irgendwelche Umstände abgerissen ist. Hatten Sie schon lange keinen Kontakt mehr zu diesen Menschen, können Sie versuchen, anzurufen oder einen Brief zu schreiben, doch nicht immer bekommen Sie eine Antwort.

Wie Sie vermisste Menschen finden können

VermisstBekommen Sie keine Antwort auf einen Brief und kommt Ihr Brief an Sie zurück, so können Sie beim Einwohnermeldeamt anfragen, dort, wo der Mensch, den Sie suchen, zuletzt gemeldet war. Die Anfrage beim Einwohnermeldeamt ist grundsätzlich kostenlos, allerdings haben Sie noch größere Chancen auf Auskunft, wenn Sie z.B. nach dem Vater Ihres Kindes, nach einem Familienmitglied oder einfach nach Freunden für ein Klassentreffen suchen. Beim Einwohnermeldeamt sind alle Bewohner einer Stadt oder eines bestimmten Gebiets registriert, ebenso wird dort registriert, wohin die Bewohner verziehen. Kommt Ihr Brief zurück, da der Empfänger unbekannt verzogen ist, können Sie sich an das Einwohnermeldeamt wenden, denn dort erfahren Sie, ob derjenige, den Sie suchen, dort noch gemeldet ist oder ob er tatsächlich verzogen ist und wohin er verzogen ist.

Haben Sie vom Einwohnermeldeamt eine Auskunft erhalten, dass derjenige, den Sie suchen, verzogen ist, so erfahren Sie, wo er jetzt gemeldet ist. In diesem Fall können Sie sich an das dortige Einwohnermeldeamt wenden und die neue Adresse erfahren. In seltenen Fällen kann es allerdings passieren, dass sich einige Personen bei einem Umzug nicht ummelden, doch oft haben sie etwas zu verbergen und nehmen deshalb keine Abmeldung vor. In solchen Fällen ist es mehr als schwer, denjenigen zu finden.

Weitere Möglichkeiten, Vermisste zu finden

Hat derjenige, den Sie suchen, im Ausland Arbeit oder gar die große Liebe gefunden und ist dorthin verzogen, so müssen Sie die Hoffnung nicht aufgeben. Wo sich diese Person aufhalten könnte, finden Sie mit dem Supercheck Melderegister heraus. Sie müssen dafür eine einmalige Gebühr von 20,00 Euro entrichten, doch erhalten Sie zumeist innerhalb von zwei Wochen eine Auskunft. Dieses Melderegister bezieht sich auf alle europäischen Länder. Erhalten Sie eine negative Auskunft, haben Sie immer noch die Möglichkeit, sich an die Medien, z.B. an Julia Leischik von Sat.1 – Bitte melde dich – zu wenden.

Bild: panthermedia.net Vojtech Vlk

Tags: , ,

Enders Campingtoiletten im Test

Enders Campingtoiletten im Test

Die Firma Enders Colsman kann sich zurecht einen Spezialisten für Outdoor Ausrüstung nennen. Die Angebote bedienen den Komfort Bereich, wobei gerade die Campingtoiletten auf große Beliebtheit stoßen. Das kommt nicht von ungefähr, sondern hat handfeste Gründe. Daher sollten Sie sich, um auch im Freien nicht auf den gewohnt komfortablen Toilettengang verzichten zu müssen, an diese

Kommentare deaktiviert
Urlaubsziele 2013

Urlaubsziele 2013

Haben Sie Ihren Urlaub für dieses Jahr schon gebucht oder entscheiden Sie sich kurzfristig, beispielsweise für einen Last-Minute-Flug? Noch ganz kurzfristig können Sie eine Reise in den Süden buchen und dabei sparen. Es muss allerdings nicht immer in den Süden gehen, denn Deutschland, Dänemark, Österreich und die Schweiz bieten wunderbare Ziele. Ziele in der näheren

Kommentare deaktiviert