All Articles

Finden Sie die besten Forex Broker

Finden Sie die besten Forex-Broker für Ihre Bedürfnisse nimmt einige der Forschung. Hunderte von Online-Broker-Unternehmen jetzt um Ihr Konto zu konkurrieren, so viel vorhanden, zur Auswahl. Schauen Sie sich unsere empfohlene Top-Liste oben, oder lesen Sie unsere FAQ unten mit ausgezeichneten Punkte zu beachten, bevor Sie Ihren Broker oder sehen Sie diese umfangreiche Fünf-Schritt-Anleitung, wie man einen Forex-Broker wählen.
Finden Sie die besten Forex-Broker, der eine schnelle Ausführungsfähigkeit hat, eine zuverlässige Handelsplattform Forex Vergleich und die mit Ihrem Konto Ablagerung vertraut werden können, sind die ersten Dinge, die Sie sich selbst versichern möchten. Andere Süßungsmittel können Kontoeröffnung Boni und andere Funktionen wie mobile Handel und SMS-Markt-Warnungen.
Grundsätzlich wollen Sie einen Forex-Broker, den Sie vertrauen können, um Ihr Geld und Ihre Trades zu behandeln, so dass Sie mit dem Geschäft der Handel mit Forex ohne Sorgen erhalten können. Auf jeden Fall, um den Prozess der Suche nach einem Makler einfacher, die Liste oben umfasst die meisten der wichtigsten Vergleichspunkte zwischen Forex Broker, so dass Sie besser für eine erfolgreiche Suche vorbereitet werden können.
Am Ende dieser Seite finden Sie viele weitere Broker, die nicht die Top-Liste zb etoro erfahrungen, können Sie immer noch lesen unsere Bewertungen von ihnen und geben Sie Ihre Kommentare zu ihnen oder teilen Sie Ihre Erfahrungen von ihnen.
Aber zuerst werden wir durch einige der Kriterien und Funktionen, die Sie für die Suche nach dem besten Forex-Broker für Sie suchen.

Die Verfolgung der Gewinne auf Trades

Es zahlt sich aus, die Ertrags- und Dividendendaten für den zugrunde liegenden Bestand zu behalten. Zum Beispiel, wenn Sie Anrufe verkauft haben und es eine Dividende nähert, erhöht es die Wahrscheinlichkeit, die Sie früh zugewiesen werden können. Dies gilt insbesondere, wenn die Dividende voraussichtlich groß sein wird. Das ist, weil Option Inhaber keine Rechte auf eine Dividende haben. Um diese zu sammeln, muss der Optionshändler die Option ausüben und den Basiswert kaufen.

Wie Sie im Fehler 8 sehen werden, ist eine frühe Zuweisung eine zufällige, schwer zu kontrollierende Bedrohung für alle Optionshändler. Künftige Dividenden sind einer der wenigen Faktoren, die Sie identifizieren und vermeiden können, um Ihre Chancen zugewiesen zu reduzieren.

Bei ein IGMarkets Testbericht habe ich gelesen, dass Earnings-Saison macht in der Regel Optionen Kontrakte teurer, sowohl für Puts und Anrufe. Auch hier, in der realen Welt denken. Optionen können wie Schutzverträge funktionieren; Sie können zur Absicherung des Risikos für andere Positionen eingesetzt werden. Zum Beispiel, wenn Sie in Florida leben, wann wird es am teuersten zu Hauseigentümerversicherung kaufen? Auf jeden Fall, wenn der Wettermann einen Hurrikan voraussagt, kommt Ihr Weg.

Das gleiche Prinzip arbeitet mit dem Optionenhandel während der Gewinnsaison. Anstehende Nachrichten können Volatilität in einer Aktie Preis - wie ein Brauen Hurrikan geleitet gerade für Ihr Haus zu produzieren. Wenn Sie spezifisch während der Gewinnjahreszeit handeln möchten, ist das fein. Gehen Sie einfach mit einem Bewusstsein für die zusätzliche Volatilität und wahrscheinlich erhöht Optionen Prämien. Wenn Sie lieber klären, könnte es klüger sein, Optionen zu handeln, nachdem die Auswirkungen einer Gewinn-Ankündigung bereits in den Markt aufgenommen wurden.

Vermeiden Sie den Verkauf von Optionskontrakten mit ausstehenden Dividenden, es sei denn, Sie sind bereit, ein höheres Risiko der Zuteilung zu akzeptieren. Sie müssen das Ex-Dividendendatum kennen. Trading während der Gewinn Saison bedeutet, dass Sie höhere Volatilität mit dem zugrunde liegenden Aktien - und in der Regel zahlen einen überhöhten Preis für die Option. Wenn Sie planen, eine Option während der Gewinnsaison zu kaufen, ist eine Alternative, eine Option zu kaufen und eine andere zu verkaufen, die Schaffung einer Spread (siehe Mistake 2 für weitere Informationen über Spreads).

Wenn Sie kaufen eine Option, die im Preis aufgeblasen ist, zumindest die Option, die Sie verkaufen ist wahrscheinlich auch aufgepumpt werden.

Drei Möglichkeiten, Optionen zu kaufen

Wenn Sie Aktienoptionen kaufen Sie haben wirklich keine Verpflichtung, das zugrunde liegende Eigenkapital zu kaufen. Ihre Optionen sind offen. Hier sind drei Möglichkeiten, Optionen mit Beispielen zu kaufen, die zeigen, wann jede Methode geeignet sein könnte:

Halt bis zur Reife ...

... dann Handel: Das bedeutet, dass Sie Ihre Optionskontrakte bis zum Ende der Vertragslaufzeit vor dem Verfall halten und dann die Option zum Ausübungspreis ausüben.

Wann möchten Sie das tun? Angenommen, Sie sollten eine Call-Option zu einem Basispreis von 25 $ kaufen, und der Marktpreis der Aktie bewegt sich kontinuierlich und bewegt sich auf 35 $ am Ende der Optionslaufzeit. Da der zugrundeliegende Aktienkurs bis zu $ ​​35 angestiegen ist, können Sie nun Ihre Call-Option zum Basispreis von $ 25 ausüben und von einem Gewinn von $ 10 pro Aktie ($ 1.000) profitieren, bevor Sie die Kosten der Prämie und der Provisionen abziehen.

Handel vor Ablauf des Verfallsdatums

Sie üben Ihre Option an einem gewissen Punkt vor dem Verfalldatum.

Zum Beispiel: Sie kaufen die gleiche Call-Option mit einem Basispreis von 25 $ und der Kurs der zugrunde liegenden Aktie schwankt über und unter dem Basispreis. Nach ein paar Wochen steigt die Aktie auf $ 31 und Sie glaube nicht, dass es viel höher gehen wird - es könnte einfach wieder fallen. Sie üben Ihre Call-Option sofort zum Ausübungspreis von $ 25 und profitieren von einem Gewinn von $ 6 pro Aktie ($ 600) vor Abzug der Kosten für die Prämie und Provisionen.

Lassen Sie die Option ablaufen

Sie handeln nicht die Option und der Vertrag läuft aus.

Ein anderes Beispiel: Sie kaufen die gleiche Call-Option mit einem Basispreis von 25 $, und der zugrunde liegende Aktienkurs sitzt dort oder er sinkt. Du machst nichts. Bei Verfall, haben Sie keinen Gewinn und die Option wird nicht wertlos. Ihr Verlust beschränkt sich auf die Prämie, die Sie für die Option und Provisionen bezahlt haben.

Wieder in jedem der obigen Beispiele haben Sie eine Prämie für die Option selbst bezahlt. Die Kosten der Prämie und jegliche Vermittlungsgebühren, die Sie bezahlt haben, reduzieren Ihren Gewinn. Die gute Nachricht ist, dass, als Käufer von Optionen, die Prämie und Provisionen Ihr einziges Risiko sind. So im dritten Beispiel, obwohl Sie nicht einen Gewinn verdienen, war Ihr Verlust begrenzt, egal wie weit der Aktienkurs fiel.

Investieren in Optionen

Puts, Anrufe, Ausübungspreise, in-the-money, out-of-the-money - Kauf und Verkauf von Aktienoptionen ist nicht nur neues Territorium für viele Investoren, sondern eine ganz neue Sprache.

Optionen werden oft als schnelllebige, schnelle Geld-Trades gesehen. Sicherlich können Optionen aggressive Spiele sein; Sie sind flüchtig, gehemmt und spekulativ. Optionen und andere Derivate haben Vermögen gemacht und ruiniert. Optionen sind scharfe Werkzeuge, und Sie müssen wissen, wie man sie verwenden, ohne sie zu missbrauchen.

Aktienoptionen geben Ihnen das Recht, aber nicht die Verpflichtung, Aktien zu einem festgelegten Dollarbetrag - dem "Basispreis" - vor einem bestimmten Verfallsdatum zu kaufen oder zu verkaufen.

Die Schönheit der Optionen ist, dass Sie an einer Aktie Preisbewegung teilnehmen können, ohne tatsächlich die Aktien zu einem Bruchteil der Kosten des Eigentums, und die Hebelwirkung beteiligt bietet das Potenzial für erhebliche Gewinne.

Das geht natürlich nicht. Der Wert einer Option und Ihr Gewinnpotential werden beeinflusst, wie stark sich der Aktienkurs bewegt, wie lange es dauert und die Volatilität der Aktie. Hier ist, was zu sehen für:

Die Wahl eines Brokers: Sie können in Schwierigkeiten mit Optionen schnell bekommen, wenn Sie darauf bestehen, ein Do-it-yourself Investor, ohne die erforderlichen Hausaufgaben.

Handel in der Nähe von Verfall: Eine Option hat Wert, bis sie abläuft, und die Woche vor dem Verfall ist eine kritische Zeit für Aktionäre, die abgedeckte Anrufe geschrieben haben.

Dividendenausschüttung: Es kann Wochen dauern, bis Ihr abgelaufenes Konto abgelaufen ist, aber wenn es im Geld ist, wird Ihre Aktie voraussichtlich am Tag vor der Auszahlung der vierteljährlichen Dividende abgezogen.

Marktbedingungen: Es gibt keine Strategie, die in allen Marktumgebungen funktioniert. Ob Sie bullish, neutral oder bearish über Aktien werden Ihre Optionen zu investieren Entscheidungen zu führen.